Unsere Labels

Was bedeuten die FSC-Zeichen auf Produkten?

Die FSC-Warenzeichen stehen weltweit für Transparenz und Glaubwürdigkeit und sind auf einer stetig wachsenden Palette an Holz und Holzprodukten zu finden. Um die Glaubwürdigkeit und das Vertrauen in den FSC aufrechtzuerhalten, muss grundsätzlich jede Nutzung der Warenzeichen durch den FSC freigegeben werden.

Geschützte Warenzeichen sind:

  • FSC®
  • Forest Stewardship Council®
  • Das FSC Logo®

Nur zertifizierten Unternehmen ist es erlaubt, ihre Endprodukte aus FSC-Materialien mit dem jeweiligen Kennzeichen zu versehen.
Über die im Kennzeichen enthaltene Lizenznummer lässt sich in der öffentlichen Datenbank nachprüfen, welches zertifizierte Unternehmen hinter dem jeweiligen Produkt steht.

FSC 100%

  • 100% aus Material von FSC-zertifizierten Wäldern
  • Label-Text: [Produkttyp] aus vorbildlich bewirtschafteten Wäldern

FSC Recycled

  • 100% aus Recycling-Material
  • Label-Text: [Produkttyp] aus Recyclingmaterial (siehe FSC-STD-40-007)

FSC Mix

  • Label-Text: [Produkttyp] fördert gute Waldnutzung
  • Materialien aus FSC-zertifizierten Wäldern und/oder Recyclingmaterial als auch Material aus kontrollierten Quellen (Controlled Wood, siehe FSC-STD-40-005 V. 2.1)*
  • Mit FSC Mix soll kein Parallelmarkt mit niedrigen Standards geschaffen werden, deshalb gibt es auch kein FSC Controlled Wood Label

Ich möchte das Label auf meinen Produkten nutzen

Ich möchte über FSC kommunizieren

Häufige Fragen zur Logonutzung

Wie kann ich das FSC-Label auf Produkten verwenden?

Nur ein FSC-zertifiziertes Produkt kann das FSC-Label erhalten. Dieses ist auf dem Produkt selbst oder auf der Verpackung zu finden. Der Zweck der Produktnutzung besteht darin, den zertifizierten Status eines Produktes visuell darzustellen und zu fördern. Das FSC-Label auf einem Produkt ist nur für FSC CoC-zertifizierte Unternehmen (d.h. Inhaber:innen eines FSC Chain of Custody-Zertifikats) erhältlich. Jegliche Verwendung von FSC-Labels durch diese Unternehmen bedarf der vorherigen Genehmigung durch Ihre Zertifizierungsstelle.

Wie kann ich das FSC Label auf Druckmaterial verwenden?

Eine besondere Form der Verwendung des FSC-Labels „on-product“ ist die Verwendung des FSC Labels auf Drucksachen (zur Kennzeichnung des FSC-zertifizierten Charakters des verwendeten Druckpapiers). So findet sich das FSC-Label z.B. auf Briefpapier oder in einer Zeitschrift, die auf FSC- zertifiziertem Papier gedruckt ist. Jedes Unternehmen, jede Institution, jeder Verband (FSC-zertifiziert oder nicht) kann selbstverständlich FSC-Papier für seine eigenen Drucksachen verwenden und auf Wunsch das FSC-Label verlangen. Voraussetzung ist natürlich, dass die Druckerei FSC-zertifiziert ist (die Druckerei kann garantieren, dass das verwendete Papier FSC-zertifiziert ist).

Nur ein FSC-zertifiziertes Produkt kann das FSC-Label erhalten. Diese ist auf dem Produkt selbst oder auf der Verpackung zu finden. Der Zweck der   Produktnutzung besteht darin, den zertifizierten Status eines Produktes visuell darzustellen und zu fördern. Das FSC-Label auf einem Produkt ist nur für   FSC CoC-zertifizierte Unternehmen (d.h. Inhaber:innen eines FSC Chain of Custody-Zertifikats) erhältlich. Jegliche Verwendung von FSC-Labels durch   diese Unternehmen bedarf der vorherigen Genehmigung durch ihre Zertifizierungsstelle.

Auslagerung der Kennzeichnung eines FSC-Produkts

Der FSC-Lizenzcode, der für jedes FSC-zertifizierte Unternehmen spezifisch ist, ist nicht übertragbar auf Dritte. Es ist jedoch unter bestimmten Bedingungen möglich, dass ein (FSC-zertifizierter) Kunde seinen (FSC-zertifizierten) Lieferanten bittet, seinen eigenen Lizenzcode auf dem gelieferten FSC-Produkt aufzubringen. Fragen Sie hierzu Ihren Zertifizierer.

Was ist die FSC Werbelizenz?

Organisationen, welche ihre innerbetriebliche Nutzung (Papier, …) oder den Verkauf von FSC Zertifizierten Produkten bewerben möchten, erhalten eine FSC Werbelizenz. Kontaktieren Sie hierfür die FSC Geschäftsstelle.