FSC Zertifizierung & Werbung

Vom Wald zum nachhaltigen Produkt

Im FSC-System gibt es zwei unterschiedliche Zertifizierungsmodelle: Waldzertifikate und Produktkettenzertifikate (auch CoC-Zertifikate für engl. Chain-of-Custody). Produktkettenzertifikate erhalten Hersteller und Händler von FSC-zertifizierten Holz- und Papierprodukten. Damit auf dem Endprodukt das FSC-Zeichen erscheinen darf, müssen alle Stationen der Produktkette, beim Forstbetrieb beginnend bis zum letzten Verarbeitungsschritt, nach FSC-Standards zertifiziert sein. Von FSC akkreditierte Zertifizierungsfirmen („Zertifizierer“) stellen regelmässig sicher, dass alle zertifizierten Betriebe die Anforderungen der entsprechenden FSC-Standards erfüllen. Alle Zertifizierer operieren unabhängig von FSC, die Integrität des FSC-Systems kann so gewahrt werden.

 

Damit ein Produkt als FSC-zertifiziert bezeichnet werden kann, wird eine geschlossene Kette von zertifizierten Organisationen benötigt, die jeden Eigentümerwechsel eines Produktes umfasst. Diese Produktkette (englisch: Chain of Custody [COC]) reicht vom zertifizierten Wald oder der Sammelstelle von Recyclingmaterial bis zu dem Punkt, an dem das Produkt mit einer FSC-Aussage verkauft wird und/oder bis zu dem Punkt, an dem ein Fertigprodukt entsteht und das Produkt gekennzeichnet wird. Deshalb ist die Produktkettenzertifizierung bei allen Organisationen in der Lieferkette bei Wald-Produkten notwendig, die Eigentümer von zertifizierten Produkten sind und mind. eine der folgenden Aktivitäten durchführen:

  1. Verkauf von FSC-zertifizierten Produkten mit einer FSC-Aussage auf Verkaufsdokumenten
  2. Kennzeichnung von Produkten als FSC-zertifiziert, siehe dazu die «Anforderungen für den Einsatz der FSC-Warenzeichen durch Zertifikatsinhaber FSC-STD-50-001 V2-1»
  3. Herstellung oder Änderung der Zusammensetzung (z.B. das Vermischen oder Zufügen von Wald-Materialien) oder der körperlichen Eigenschaften (z.B. Wiederverpackung oder erneutes Kennzeichnen) von Produkten, die mit einer FSC-Aussage verkauft werden
  4. Auslobung von FSC-zertifizierten Produkten mit der Ausnahme von gekennzeichneten Fertigprodukten, die von nicht-zertifizierten Unternehmen (wie Einzelhändlern) entsprechend des «FSC®-Leitfaden für den Einsatz der Warenzeichen mit einer FSC-Werbelizenz» ausgelobt werden.

Produktkettenzertifizierung

Um sicherzustellen, dass Produkte, die das FSC-Label tragen, auch tatsächlich aus den entsprechenden Rohstoffen hergestellt wurden, setzt der FSC das bewährte Instrument der Produktkettenzertifizierung ein.

FSC-Standards für die Produktekette

Grundlage der FSC-Zertifizierung sind einheitliche und transparente Standards.
Hier finden Sie Standards und Begleitdokumente für den Bereich der Produktkettenzertifizierung.

FSC Holz für den Bau

Gut für den Wald, gut fürs Klima: Unterstützen Sie nachweislich nachhaltig bewirtschaftetes Holz am Bau und sichern Sie Wohlstand und Entwicklungschancen künftiger Generationen.

Wir unterstützen FSC